UNDOX 2018

Dubious Documentaries II

Eine Abend für die innovative Dokumentarfilmkunst

 

 

| Donnerstag |
| 22.11.2018 |
| 18 Uhr |

Belvedere 21 |
| Museum für zeitgenössische Kunst Wien |
| Blickle-Kino |
Location

E I N T R I T T  F R E I
Plätze reservieren

PROGRAMM

 

 


MENÜ


18:00
Starter – Weinempfang im Foyer


19:00
1. Gang – Kurzfilme im Blickle Kino:

MAKING OFF (GERMANIA DREAMLAND)
DOPPELGÄNGER
ORGANIZAR LO (IM)POSIBLE

hosted by Amina Handke, Ascan Breuer und Vrääth Öhner
Q&A mit Michaela Taschek („Doppelgänger“)

Plätze reservieren


21:30
2. Gang – Hauptfilm im Blickle Kino:

DIE MELANCHOLIE DER MILLIONÄRE
Premiere!

hosted by Sebastian Höglinger und Alejandro Bachmann
Q&A mit Caspar Pfaundler

Plätze reservieren


PROGRAMM

Braucht die Welt ein Forum, das sich ausschließlich mit den Extremen des Dokumentarfilms auseinandersetzt?

Zur Vienna Art Week 2018 lädt UNDOX zum zweiten Mal zu einer cineastischen Expedition ins Unbekannte der Wirklichkeit in Wiens wohl außergewöhnlichstem Kinosaal, dem Blickle Kino im Belvedere 21, Wiens Museum für die zeitgenössische Kunst.

Ascan Breuer, Amina Handke und Vrääth Öhner bilden die künstlerische Leitung von UNDOX 2018 und präsentieren gemeinsam mit Alejandro Bachmann und Sebastian Höglinger, Intendant der Diagonale, das diesjährige Programm:

Neben dem fragmentarisch argumentierenden Essay Making Off (Germania Dreamland) von Istvan Gyöngyösi und dem Kampf um bessere Arbeitsbedingungen in Organizar lo (im)posible von Carme Gomila und Tonina Matamalas loten die zwei UNDOX-Programme dieses Mal auch die große Bandbreite des hiesigen Filmschaffens aus – zwischen den beiden Extremen eines „minimalistischen“ Dokumentarismus in Caspar Pfaundlers Melancholie der Millionäre und des „magischen Realismus“ von Michaela Tascheks geisterhaftem Doppelgänger.

Beide FilmemacherInnen sind anwesend, Pfaundlers Film, der von den UNDOX 2018-Kuratoren Sebastian Höglinger und Alejandro Bachmann präsentiert wird, feiert überdies seine Premiere.

Die beiden sehr unterschiedlichen Filme aus heimischen Werkstätten zeigen, dass zumindest Wien ein Forum für den „innovativen Dokumentarfilm“ gut gebrauchen könnte…


PROGRAMM

FACEBOOK-EVENT

English

International
Festival of
Innovative
Documentary
Arts
22-11-2018
18:00
Belvedere 21

PARTNER