UNDOX – Kuratorium

Cana Bilir-Meier

Cana Bilir-Meier lebt und arbeitet in Wien. Auf der Akademie der bildenden Künste Wien studierte sie bildnerische Erziehung, sowie Kunst und digitale Medien. In ihren Werken arbeitet sie mit dem Medium Film, digitalen Medien, Video und Videoinstallationen. Als Gastdozentin lehrte sie in verschiedenen Universitäten, so auf der Kunsthochschule für Medien Köln, auf der Kunstuniversität Linz oder auf der Weißensee Kunsthochschule. Cana Bilir-Meier war Stipendiatin des Förderprogrammes „kültür gemma!“. 2016 wurde ihre Arbeit mit dem Birgit-Jürgenssen-Preis ausgezeichnet.

Host of:
„Estás Vendo Coisas / You are seeing things“ – Freitag | 20 Uhr
„Stand-By Office“ – Samstag | 19:30 Uhr
„One Plus One Makes A Pharaoh’s Chocolate Cake“ – Samstag | 19:30 Uhr


Joachim Schätz

Joachim Schätz ist Filmwissenschaftler und Wissenschaftskoordinator am Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Gesellschaft in Wien. 2006-2013 Filmkritiker der Wiener Stadtzeitung „Falter“, seit 2014 in der Programmkommission der Duisburger Filmwoche.

Host of:
„Rote Malam / Rote Nights“ – Freitag | 21:30 Uhr


Golden Pixel Cooperative

The Golden Pixel Cooperative ist eine nomadische, in Wien verortete Plattform für Kunst und Bewegtbild. Unser derzeitiger Fokus liegt auf der künstlerischen Erforschung DOKUMENTARISCHER MATERIALEN. AUSGEHEND VON UNSEREM INTERESSE AN „DOKUMENTARISMEN“ entwickeln wir kollektiv und assoziativ unterschiedliche Formate für Ausstellungen, Diskussionen und Veröffentlichungen. Es ist uns wichtig, Austausch und Solidarität zwischen jungen Künstler_innen zu initiieren und VERSCHIEDENE ÖFFENTLICHKEITEN ANZUSPRECHEN. Die Entwicklung von nachhaltigen Strukturen der Distribution und Vermittlung von Video- und Filmarbeiten zeitgenössischer Künstler_innen ist unser Ziel.

Host of:
„24“ – Freitag | 21:30 Uhr


Amina Handke

Amina Handke ist Künstlerin, Kuratorin und Autorin. Sie arbeitet vorrangig mit Video, Fotografie und performativen Mitteln, aber auch mit Objekten, Zeichnung und Text. Sie war und ist in vielfältigen künstlerischen und kulturellen Feldern tätig: TV, Film und Multimedia, Theater, Performance, Musik und Jugendarbeit. Ihr künstlerischer Schwerpunkt liegt auf reflexiver Untersuchung sozialer Normen und den komplexen, widersprüchlichen Konstruktionen von Identitäten und Authentizität.

Host of:
„Buck Fever“ – Freitag | 20 Uhr
„René“ – Samstag | 13 Uhr
„Looking at Others“ – Samstag | 19:30 Uhr


Selma Doborac

Selma Doborac geboren 1982 in Bosnien und Herzegowina, lebt in Wien und ist Filmemacherin. Studium der Medienübergreifenden Kunst an der Universität für angewandte Kunst und Filmstudium an der Akademie der bildenden Künste in Wien. Zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien, sowie Festivalbeteiligungen und Ausstellungen im In- und Ausland. Zuletzt erschienen ist ihr mehrfach international ausgezeichneter Essayfilm „Those Shocking Shaking Days“ (2016, 88 Minuten).

Host of:
„Atlal“ – Samstag | 21:30 Uhr


Georg Wasner

Georg Wasner, Filmemacher und Filmwissenschafter, geboren 1973 in Wien, studierte bei Peter Kubelka an der Städelschule (Frankfurt am Main); Vorlesungen zum Avantgardefilm und künstlerischen Dokumentarfilm. Zuletzt erschien sein Film „Accelerando“ (2016).

Host of:
„Lettre à Mohamed / A letter to Mohamed“ – Freitag | 20 Uhr


David Kellner

Host of:
„The Clitoris“ – Freitag | 20 Uhr


Vrääth Öhner

Vrääth Öhner ist Film-, Medien- und Kulturwissenschafter und gemeinsam mit Ascan Breuer künstlerischer Leiter von UNDOX. Von 2011 bis 2017 war er Universitätsassistent (PostDoc) am Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft der Universität Wien. Forschungsschwerpunkte: Theorie, Ästhetik und Geschichte von (Dokumentar)Film und Fernsehen, von Medien- und Populärkultur. Letzte Publikation: Sichtbarmachen. Politiken des Dokumentarfilms (Hg. gem. mit Elisabeth Büttner, Lena Stölzl), Berlin 2017.

Host of:
„The Masked Monkeys“ – Freitag | 21:30 Uhr


Gerald Weber

Geboren 1965 in Wien. Studium der Geschichte, Geographie, Philosophie, Filmwissenschaft in Wien und Barcelona. Gründungsmitglied von Projektor: Diskussionsforum Film und Neue Medien: Co-Organisator des Internationalen Symposions „film[SUBJECT]theory“ (1996) Seit 1997, ständiger Mitarbeiter bei sixpackfilm, Vertrieb und Verleih österreichischer Dokumentar-, Kurz- und Experimentalfilme. Im Rahmen von sixpackfilm Durchführung einer Vielzahl film-vermittelnder Veranstaltungen und Präsentationen österreichischer und internationaler Film- und Videokunst im In- und Ausland. Daneben gelegentlich Vorträge, Moderation von Filmgesprächen und freie kuratorische und publizistische Tätigkeiten.

Host of:
„Also Known as Jihadi“ – Samstag | 15 Uhr


Master-Studierende der Critical Studies an der Akademie der bildenden Künste Wien

TeilnehmerInnen: Onur Akyol,Isabel Mendoza, Costas Kekis, Maria Lisa Pichler, Tatjana Hoser, Jérémie Sarbach, Rick Reuther, Jakob Ehrlich, Soliman Lawrence

Host of:
„Bucket & Trowel / Eimer & Kelle“ – Freitag | 20 Uhr
„Strawberry or Vanilla“ – Samstag | 17:30 Uhr
„Eine Kneipe auf Malle / A bar on Majorca“ -Samstag | 17:30 Uhr
„Die Ruinen von Europa / The Ruins of Europe“ -Samstag | 17:30 Uhr

English

International Festival of Innovative Documentary Arts
24.–25.11.2017
Freier Eintritt

PARTNER

SPONSORS

logoServicezentrumHELPgvAt

vdfs_logo_german

film_oe4_V02a

VAM-Logo